H&T Presspart, weltweit führender Hersteller von Komponenten und Geräten für Inhalationssysteme für Atemwegsmedikamente, nimmt auch dieses Jahr wieder an der Konferenz Respiratory Drug Delivery (RDD) teil. Die Veranstaltung findet dieses Jahr in Europa statt, und zwar vom 7.–10. Mai im Estoril-Kongresszentrum in Lissabon.

Seit einer Reihe von Jahren nimmt H&T Presspart an den jährlichen Treffen teil, die abwechselnd in Asien, Europa und Amerika ausgerichtet werden. RDD-Konferenzen sind dafür bekannt, Vertreter von Pharmaunternehmen aus aller Welt, die auf dem Gebiet der Atemwegs- und Lungenerkrankungen aktiv sind, in einer entspannten Atmosphäre zusammenzubringen, die das Netzwerken im formellen und informellen Rahmen ermöglicht und erleichtert.

Auf der diesjähren Konferenz wird H&T Presspart einen Workshop unter der Leitung von Dr. Anselm Ebert, Leiter Geschäftsentwicklung, und Richard Turner, Vertriebsdirektor, abhalten. Der Workshop widmet sich dem Thema „Die künftigen Herausforderungen bei der Gabe von Atemwegsmedikamenten: Stabilität und effektive Verabreichung komplexer Moleküle und Kombinationen, die den Anforderungen der Patienten entsprechen“. Teilnehmer werden einen echten Einblick in die künftigen Herausforderungen auf dem Markt für Inhalationssysteme für Atemwegsmedikamente gewinnen.

Außerdem wird H&T Presspart sein breites Sortiment an Inhalationssystemen für Atemwegsmedikamente vorstellen, darunter Trockenpulverinhalatoren (DPI), Plasmabehälter und die jüngere Innovation des eMDI, des ersten „smarten“, vernetzten Dosierinhalators, der Marktreife erlangt hat. Besucher haben die Möglichkeit, dieses Vorreitermodell für MDI der nächsten Generation zu testen. Der eMDI verbessert die Einhaltung des Medikationsplans seitens der Patienten, fördert so die Selbstversorgung und unterstützt die betreuenden Ärzte und Pfleger bei der Echtzeitüberwachung.

Die RDD Europe 2019 wird eine weitere bemerkenswerte Veranstaltung sein, der das Team von H&T Presspart mit großer Vorfreude entgegenblickt. Halten Sie sich über soziale Medien über die Lage des Standes und andere Standorte von Presspart während der Veranstaltung auf dem Laufenden. Wenn Sie alternativ bereits vor der Veranstaltung Kontakt aufnehmen oder einen Termin mit dem Team vereinbaren möchten, finden Sie nähere Informationen hierfür auf der Unternehmenswebsite