H & T Presspart hat den ersten marktreifen, vollständig eingebetteten und angeschlossenen Dosierinhalator (eMDITM) entwickelt.

Durch die Erfassung und Aufzeichnung von Daten zur Anwendung von Medikamenten, die mit Patienten und Ärzten über eine mobile App oder Web-App geteilt werden können, ermöglicht der eMDI Pharmaherstellern, die bestmögliche Behandlung für Menschen mit Asthma und COPD anzubieten.

Der eMDITM verbessert die Einhaltung der Medikation durch Patienten gemäß Verschreibung, fördert die Eigenverantwortung und selbständige Kontrolle der Patienten und unterstützt Ärzte bei der Echtzeitbeobachtung. Es überträgt die Daten anschließend drahtlos auf eine Smartphone-App oder direkt in die Krankenakte eines Patienten.

Diese Datenerfassung unterstützt zusammen mit Analyse- sowie Vorhersagefunktionen die Alarmierung in Echtzeit und die klinische Entscheidungsfindung. Da der eMDI eine direkte Weiterentwicklung vorhandener Inhalatortechnologien ist, ermöglicht er die schnelle und kostengünstige Einführung und ist für Patienten selbsterklärend in der Anwendung.

Zu den Alleinstellungsmerkmalen des eMDI gehören:

  • Eingebaute Sensoren zur Erkennung der Anwendung des Medikaments und zur Qualität der Verabreichung (korrekte Inhalatorbetätigung)
  • Eingebaute mechanische oder elektronische Dosiszählung mit Anzeige
  • Intuitives, bedienungsfreundliches Design, entspricht der Standardbedienung von Dosierinhalatoren (MDI)
  • Keine Änderung des vorhandenen Verabreichungspfades für das Medikament, dadurch Senkung regulatorischer Hürden und Verkürzung der Produkteinführungszeit
  • Mit beliebigen Ventilen und Behältern kompatibel
  • Batterielebensdauer entspricht Produkthaltbarkeit – keine Ersatzteile, kein Wiederaufladen oder Auswechseln von Batterien
  • Modulares Design ermöglicht die Anwendung der Mess- und Kommunikationsfunktionen auf ein weites Spektrum von Dosierinhalatoren, Trockenpulverinhalatoren (DPI) und anderen Medikamentenabgabesystemen.

Der erste marktreife, vollständig integrierte und vernetzte Dosierinhalator – der eMDI

 

Wie der eMDI die Einhaltung der Medikation verbessert und die Eigenverantwortung des Patienten fördert

Im Inhalator eingebaute Sensoren erfassen Datum und Zeit der Medikamentenanwendung sowie die Qualität der Medikamentenabgabe. Diese Daten werden sowohl im integrierten Speicher aufgezeichnet als auch drahtlos mit einer Smartphone-App geteilt. Die App kann dann individuell gestaltete Erinnerungen und Updates über Medikamentenanwendung sowie Echtzeitwarnungen erstellen, z. B. wenn der Patient eine Dosis vergisst oder seine Medikamentenanwendung auf eine schlechte Einhaltung der Medikation oder eine Verschlimmerung seiner Krankheit hinweist. Durch diese Erinnerungen und Alarme in Echtzeit werden der Patient und die medizinischen Betreuer zum Handeln aufgefordert, um so das Risiko eines Anfalls zu senken.