Das ‚Inhalation Product Technology Centre‘ (IPTC) von H&T Presspart, unsere F&E-Spezialeinrichtung, unterstützt unsere eigenen strategischen Projekte und diejenigen unserer Pharmakunden.

Durch unser bewährtes Fachwissen und unser detailliertes technisches Verständnis der Komponenten und der Leistung von Dosierinhalatoren (MDI) und Trockenpulverinhalatoren können wir Sie dabei unterstützen, Ihre Entwicklungszyklen zu minimieren und Ihnen zu einer schnelleren Markteinführungszeit verhelfen.

Das IPTC bietet Ihnen maßgeschneiderte strategische und operative Projektunterstützung in drei zentralen Bereichen:

  • Entwicklung neuer Geräte und Komponenten
  • Entwicklung neuer Produkte
  • Analytische Unterstützung

Durch den schnellen und einfachen Zugriff auf Inhalationssysteme und deren Komponenten können wir für kundenspezifische wie auch für generische Systeme schnelle Bearbeitungszeiten und Projektunterstützung von Anfang bis Ende anbieten.

Inhalation Product Technology Center (IPTC)
Das ‚Inhalation Product Technology Centre‘ unterstützt die strategischen Projekte unserer Kunden

Zu den wichtigsten Kompetenzen unseres IPTC gehören:

  • Rezepturunterstützung, -tests und -optimierung
  • Entwurf, Entwicklung und kundenspezifische Anpassung von Inhalationssystemen
  • Leistungsbeurteilung von Komponenten oder Systemen, Screening und Optimierung
  • In-vitro-Charakterisierung
  • Analytische Entwicklung
  • Regulatorische Unterstützung

IPTC-Leiter Ameet Sule hat einen Master-Abschluss in Chemie von der Universität Mumbai und mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Inhalationsgeräten für Atemwegserkrankungen, Rezepturen und analytischen Methoden. Er und sein Team von Spezialisten arbeiten in den umfassenden Forschungs- und Laboreinrichtungen des IPTC im englischen Blackburn.