Möglichkeit, das Wachstum von Dosiszähler-Technologien für bestehende und zukünftige Entwicklungen im MDI-Bereich zu beschleunigen

Die 3M Drug Delivery Systems Division kündigte heute einen neuen Kooperationsvertrag mit der Presspart Group (eine Division der Heitkamp & Thumann Group aus Deutschland) an, welche sich auf die Herstellung medizinischer Geräte und pharmazeutischer Komponenten spezialisiert hat. Presspart ist nun dazu berechtigt, den 3M™ Dose by Dose Counter, der jede einzelne Dosis zählt, sowie den Dose Indicator (Dosisindikator) zu vertreiben, welche sich in das wachsende Portfolio der Gruppe im Hinblick auf die Sprühköpfe für Metered Dose Inhalers (MDI-Inhalatoren) einreihen.

Dieser Vertrag bietet beiden Organisationen die Möglichkeit, das Wachstum von Dosiszähler-Technologien für bestehende und zukünftige Entwicklungen im Bereich der MDI’s, mithilfe eines nunmehr erweiterten Zugriffs auf eine Vielzahl von Konfigurationen für MDI-Sprühköpfe zu beschleunigen. 3M Drug Delivery Systems sichert seinem derzeitigen Kundenstamm weiterhin seine vollste Unterstützung zu und wird zukünftigen Kunden den Dose by Dose Counter und den Dose Indicator als Teil seiner übergreifenden Erfahrung im Bereich der Inhalationstechnologie anbieten. Beide Technologien sind mit der Mehrzahl der Ventile kompatibel und können auf die Anforderungen der Partner abgestimmt werden. Sie sind für Patienten einfach zu handhaben, der MDI-Sprühkopf sieht vertraut aus und fühlt sich auch so an.

„Es ist unsere Priorität, den Anforderungen unserer Kunden durch Qualität und Leistung gerecht zu werden“, so Peter Schmelzer, Vorstandsvorsitzender bei Presspart.

„Der Dose by Dose Counter ist mit einer Vielzahl von MDI’s kompatibel und hilft dabei, unsere Produkte von anderen zu unterscheiden sowie den Patienten auf lange Sicht Mutmaßungen zu ersparen.“

Presspart ist als Marktführer für maßgeschneiderte formgespritzte Komponenten – und zwar MDI-Sprühköpfe – bekannt, was diesen Vertrag mit 3M zu einer idealen Partie für beide Unternehmen macht. Mit mehr als 40 Jahren voller Erfolge freut sich Presspart darüber, seinen Kunden die einzigartige Dose by Dose Counter Technologie anzubieten.

„Es freut uns, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, welches über den Erfahrungsschatz, die Ressourcen und das industrielle Wissen verfügt, wie es bei Presspart der Fall ist“, so Cindy Kent, Vorsitzende und Managerin von 3M Drug Delivery Systems.

„Sie verstehen die Wichtigkeit von Details, welche über das Medikament an sich hinausreichen und konzentrieren sich auf die Verlässlichkeit der Verabreichungsform.“

Die Dosiszählertechnologie von 3M war der erste, für Entwicklungen durch Dritte zugängliche, integrierte Dosiszähler, der von der FDA in Verbindung mit einem MDI-Produkt genehmigt wurde. Er teilt den Patienten genau mit, wie viele Dosen eines Medikaments sich noch in ihrem MDI befinden und hilft ihnen dabei, dass sie nicht unerwarteterweise keine Medikamente mehr haben, wodurch sie vor gefährlichen Situationen bewahrt werden. Er verfügt zudem über das Potenzial, die Verschwendung von Medikamenten zu minimieren, was einen positiven Effekt für die Kosten im Gesundheitswesen mit sich bringen kann. Sein deutliches Display ist für eine Vielzahl von Nutzern – jung und alt – verständlich, da stufenweise angezeigt wird, wie viele Dosen sich noch im MDI befinden.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Chad Mayoh, Presspart Marketing Manager unter chad.mayoh@presspart.com oder Tel.: +44 (0) 1254 584131