H&T Presspart und Cohero Health führen ersten marktreifen vollständig vernetzten Dosierinhalator zur Optimierung der Asthma- und COPD-Behandlung ein

eMDI ermöglicht bessere Adhärenz, höheres Engagement beim Selbstmanagement sowie Echtzeitüberwachung durch Betreuer

Schlechte Adhärenz ist ein wesentlicher Faktor von Asthmaanfällen und COPD-Verschlimmerungen, die weltweit zu 3,25 Mio. Todesfällen und ungeheuren Kosten für das Gesundheitswesen führen

Drug Delivery to the Lungs (DDL) 2016, Edinburgh, 8. Dezember 2016 – H&T Presspart und Cohero Health haben heute den ersten marktreifen, intuitiven, vollständig integrierten und vernetzten Dosierinhalator (eMDI) vorgestellt, der eine Verbesserung der Adhärenz anstreben und eine fortlaufend optimierte Behandlung von Patienten mit Asthma und COPD ermöglichen soll. Es ist der einzige eMDI, der nahtlos mit BreatheSmart von Cohero Health integriert ist, einer umfassenden Plattform für das Management von Atemwegserkrankungen, die auf einzigartige Weise die Erfassung der Anwendung von sowohl Vorbeugungs- als auch Notfallmedikamenten zusammen mit klinisch genauen Lungenfunktionsmessungen in Echtzeit ermöglicht.

Die Adhärenz bei der Anwendung von Vorbeugungsinhalatoren (zur Kontrolle der Krankheit) ist wesentlich für die Verbesserung von Lebensqualität, die Kontrolle der Symptome und die Prävention von Anfällen, welche die Ursache für weltweit 3,25 Mio. Todesfälle pro Jahr[i],[ii] sind und eine signifikante Belastung der Gesundheitssysteme darstellen.[iii],[iv] Dennoch nehmen weniger als 50 % ihre vorbeugenden Medikamente wie verschrieben ein[v], was zu schlechtem Symptommanagement, Krankenhauseinweisungen, vermeidbaren Todesfällen und unkontrollierbaren Kostenentwicklungen führt.[vi],[vii]

Der H&T Presspart eMDI ist das Ergebnis einer mehrjährigen Entwicklung von H&T Presspart, dem weltweit führenden Hersteller von Dosierinhalatoren, und Cohero Health, einem Digital-Health-Unternehmen, das führende vernetzte Tools und Technologien entwickelt hat, die Patienten mit Atemwegserkrankungen in ihr Krankheitsmanagement einbeziehen und die Behandlung durch intelligente mobile Geräte verbessern. Es handelt sich um eine Evolution vorhandener Inhalatortechnologie, die sich eng am Design und an der kompakten Größe vorhandener Dosierinhalatoren (MDI) orientiert. Dadurch wird es den Patienten so einfach wie möglich gemacht, sich an das neue Gerät zu gewöhnen. Gleichzeitig werden Scale-up-Kosten und Markteinführungszeit für die pharmazeutischen Hersteller minimiert.

„Wir haben bereits wirksame Medikamente für Asthma und COPD. Aber wir können angesichts der steigenden Gesundheitskosten nur dann die Lebensqualität von Patienten verbessern und Leben retten, wenn wir neue Methoden finden, um zu gewährleisten, dass die Patienten jedes Mal zur richtigen Zeit die richtige Dosis erhalten“, erklärt Dr. Caralee Caplan-Shaw, Dozentin und Kodirektorin einer Lungenklinik in New York City.

Der eMDI ermächtigt die Patienten und bezieht sie in ihr Selbstmanagement mit ein, indem er Daten zur Anwendung von sowohl vorbeugenden (Kontroll-) als auch lindernden (Notfall-) Medikamenten verfolgt, aufzeichnet und verteilt. Gleichzeitig ermöglicht er die Echtzeitüberwachung von Medikamentenanwendung und Symptomschüben durch Betreuer und medizinisches Personal. Daten zur Medikamentenausnutzung vom eMDI können in Echtzeit mit Lungenfunktionsdaten des mSpirometers von Cohero Health, einem klinisch genauen Handspirometer mit Funkverbindung, kombiniert werden, das die wichtigsten Lungenfunktionmetriken präzise misst. Dies ermöglicht es zum ersten Mal, die Wirkung von Vorbeugungs- und Notfallmedikamenten auf die Lungenfunktion zu verfolgen und zu analysieren.

„Bei der Entwicklung des eMDI bestand unser Ziel darin, den pharmazeutischen Unternehmen zu helfen, den Patienten die bestmögliche Behandlung in kürzester Zeit und auf kostengünstigste Weise durch ein intuitives Gerät zur Verfügung zu stellen“, berichtet Peter Schmelzer, CEO von H&T Presspart. „Wir haben daher das Design der meistbenutzten und etablierten Inhalatortechnologie der Welt mit der einzigen Plattform für Atemwegserkrankungen kombiniert, die ein komplettes und objektives Bild davon bietet, wie ein Patient zwischen Arztterminen auf eine Behandlung anspricht“, erklärt Mellissa Manice, Mitbegründerin und CEO von Cohero Health.

eMDI-Funktionalität

Im Inhalator eingebaute Sensoren erfassen Datum und Zeit der Medikamentenanwendung sowie die Qualität der Medikamentenabgabe. Diese Daten werden sowohl im integrierten Speicher aufgezeichnet als auch drahtlos über Bluetooth geteilt und nahtlos mit der BreatheSmart-App synchronisiert, welche individuell gestaltete Erinnerungen, Echtzeitwarnungen und Updates über Medikamentenanwendung sowie wöchentliche und monatliche Zusammenfassungsberichte erstellen kann.

Patienten können wählen, ihre Daten mit Familienmitgliedern, Betreuern und/oder medizinischem Personal zu teilen. Der Datenzugang erfolgt über eine Web-App auf einem sicheren, dedizierten HIPPA-konformen Server. Die Technologie unterstützt die EMR-Integration und erlaubt die automatische und sichere Übertragung der Patientendaten direkt in die Krankenakte eines Patienten.

Der H&T Presspart eMDI enthält einen von der FDA zugelassenen mechanischen Dosiszähler, der pharmazeutischen Unternehmen die einfache und schrittweise Umstellung von aktuellen Produkten auf vernetzte Geräte erlaubt. Zur weiteren Datenüberwachung und Nachrichtenübermittlung können zusätzliche Sensoren und elektronische Anzeigen integriert werden.

Zu den Alleinstellungsmerkmalen gehören:

  • Vollständig integriertes Gerät zur Förderung der Einführung und wiederholten Anwendung zur Erzeugung unverfälschter Daten
  • Nahtlose Integration mit der vernetzten BreatheSmart-Atemwegsmanagement-Plattform von Cohero Health
  • Eingebaute Sensoren zur Erkennung der Anwendung des Medikaments und der Qualität der Verabreichung des Medikaments (Erkennung der korrekten Inhalatorbetätigung)
  • Eingebaute mechanische oder elektronische Dosiszählung mit Anzeige
  • Intuitives und diskretes Design, Bedienung entspricht der Standardbedienung von mit Treibmitteln betriebenen Dosierinhalatoren (pMDI)
  • Keine Unterbrechung des Verabreichungspfades für das Medikament, dadurch Senkung regulatorischer Hürden und Beschleunigung der Produkteinführungszeit
  • Mit beliebigen Ventilen und Kartuschen kompatibel
  • Batterielebensdauer entspricht Produkthaltbarkeit – keine Ersatzteile, kein Wiederaufladen oder Auswechseln von Batterien
  • Modulares Design ermöglicht die Anwendung der Mess- und Kommunikationsfunktionen auf ein weites Spektrum von Dosierinhalatoren und Trockenpulverinhalatoren. H&T Presspart und Cohero Health arbeiten derzeit gemeinsam mit pharmazeutischen Herstellern zusammen, welche die Technologie wirksam zur Pipeline-Entwicklung und Produktdifferenzierung durch Mehrwertschöpfung einsetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[i] World Health Organization. Global surveillance, prevention and control of chronic respiratory diseases: a comprehensive approach, 2007.

[ii] WHO-Website. Burden of COPD. Verfügbar unter: http://www.who.int/respiratory/copd/burden/en/

[iii] Global Atlas of Asthma, 2014

[iv] Anzueto A. Impact of exacerbations on COPD. European Respiratory Review 2010; 19: 113-118

[v] World Health Organization. Adherence to long-term therapies: evidence for action. Verfügbar unter: http://www.who.int/chp/knowledge/publications/adherence_report/en/; 2003. Geneva

[vi]  Golay A. Pharmacoeconomic aspects of poor adherence: can better adherence reduce healthcare costs? J Med Econ 2011; 14:594e608

[vii] Makela. Adherence to inhaled therapies, health outcomes and costs in patients with asthma and COPD. Respiratory Medicine (2013) 107, 1481 – 1290

 

 

 

Über Presspart

Über Presspart Gestützt auf seine 42-jährige Erfolgsgeschichte, entwickelte sich Presspart Manufacturing Ltd zu einem weltweiten Führer von maßgeschneiderten Tiefziehteilen und Spritzgussteilen, mit Produktionsstätten auf der ganzen Welt. Pressparts Fähigkeit, seinen Kunden einen einzigartigen Service im Werkzeugbau und Design sowie Kenntnisse in der Entwicklung zu bieten, waren die Grundlage … read more

Presspart vacanices

Inhalation Product Technology Centre (IPTC)

Inhalation Product Technology Centre (IPTC) von Presspart Unterstützung der strategischen Projekte von Presspart und unseren Kunden Hier bei Presspart Manufacturing haben wir unsere Forschungs- und Entwicklungskapazitäten durch die Einführung eines Inhalation Product Technology Centre (IPTC) weiter ausgebaut. Als weltweit führender Hersteller von Komponenten für Dosierinhalatoren, darunter … read more

Presspart Blog

Blog-Post

Dies ist ein Post im Presspart-Blog … read more

H&T Presspart und Hovione Technology gehen Partnerschaft für Trockenpulverinhalator ein

H&T Presspart und Hovione Technology gehen Partnerschaft für Trockenpulverinhalator ein Trockenpulverinhalator auf Konferenz „Respiratory Drug Delivery Europe“ vorgestellt [27. April 2017] H&T Presspart, weltweit führender Hersteller von Komponenten für Dosierinhalatoren (MDI), gab heute eine Zusammenarbeit mit Hovione Technology im Rahmen eines strategischen Plans zur Erweiterung seines … read more

© Copyright Presspart Manufacturing Ltd. All Rights Reserved | Whitebirk Ind. Est. Blackburn, Lancashire, BB1 5RF United Kingdom Tel: +44 (0)1254 582233 | Site: www.imageworksltd.com
Privacy Policy | Imprint